Konzept Ringvorlesung Sommer 2017

Transdiszi­plinäre Aspekte Digitaler Methodik in den Geistes- und Kulturwissen­schaften

 

Wie verstehen“ Rechner Sprachbilder? Was bedeutet Applications age like fish, data ages like wine“ für Projekte der Digital Humanities? Wie denken Übersetzerinnen bzw. Übersetzer und was macht der Algorithmus daraus? Was fängt man mit distributioneller Semantik an und wohin entwickelt sich das Informationsmanagement?
An zehn Terminen berich­ten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aktu­ellen Forschungsvor­haben, neuen Anwendungsberei­chen und Zukunftsperspek­tiven in den Digital Humani­ties. Sie berichten dabei aus unterschiedlicher fachlicher, nationaler und instituioneller Perspektive.
So sind in der Vorlesung vertreten: außeruniversitäre Forschungseinrichtungen aus Deutschland (Berlin-Bran­denburgische Akademie der Wissenschaft; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz) und Öster­reich (Österreichische Aka­demie der Wissenschaften), die Hochschule Mainz, Uni­versitäten aus Beligien, Deutschland, der Schweiz und der USA (University of Ghent, Universität Mainz, Université de Neuchâtel, University Stanford) und ein gemeinnütziger Verein (Open Knowledge Foun­dation Deutschland).
Die Ringvorlesung des neu­en hochschulübergreifend­en Masterstu­diengangs Di­gitale Methodik in den Geis­tes- und Kulturwissenschaf­ten” findet erstmals im Som­mersemester 2017 statt. Die Veranstaltun­gen sind öf­fentlich.
Die Einladung der renommierten Referentinnen und Referenten wird ermöglicht durch die Unterstützung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, der Hochschule Mainz, des Leibniz-Institutes für Europäische Geschichte und des Mainzer Zentrums für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed).

 

 

Zeit und Ort

Im Sommersemester 2017 findet auf Ein­ladung des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte  in der Mainzer Innenstadt statt.
Mittwochs 18:15–19:45
Konferenzraum (1. Stock)
Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte, 
Domus Universitatis, 
Alte Universitätsstraße 19
55116 Mainz